VEGA motor Logo

QUAD & ATV

Break free - Spaß ohne Ende! Ob Arbeit oder Powersport, wir haben eine breite Auswahl an ATV, UTV und Buggies der Marktführer CFMOTO und TGB sowie die neuen Segway!

CF und TGB überzeugen mit solider Technik, guter Verarbeitung und dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis am Markt. Dabei verfügen beide Marken über spezifische Vorteile.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich diese erklären, vergleichen Sie die Maschinen und testen Sie Ihren Faforit bei einer kleinen Probefahrt auf unserem Werksgelände.



UNTERSEITE: CF TGB Segway das alles zu CF:

Geländefahrzeuge des Herstellers CFMOTO in einer Halle

Fahrzeuge von CFMOTO

CForce 450 – der günstige Einsteiger als Ein- oder Zweisitzer. Wie die größeren CF verfügt das Basis Modell über Einspritzung, CVT-Getriebe, Untersetzung, Allrad und Hinterachsdifferential.

Fahrzeug CForce 450 bei einer Geländefahrt

CForce 520 – das 450er Chassis mit dem 550er Motor: handlich und leistungsstark.

Seitenansicht der CForce 520

CForce 550 und die neue 600 – praktisch und reichhaltig ausgestattet, jedes Detail noch etwas wertiger als die 520 und im knackigem Design. VEGA’s favored!

CForce 550 bei einer Ausfahrt in alpinem Gelände
ATV CForce 550 auf einer Hochwiese

CForce 820 – Zweizylinder mit Power und Drehmoment zum bequemen Cruisen und Brettern im Gelände.

CForce 820 auf unwegsamen Gelände

CForce 850 und 1000 - die neuen Schlachtschiffe!

Vorderansicht der neuen CForce 1000
CForce 1000 in der Seitenansicht

UForce 550, 800 und 1000 – der Allesmacher mit kippbarer Ladefläche. Für alle, die Spaß bei der Arbeit haben wollen!

UForce Fahrzeug mit Kippfläche unterwegs im Gelände

ZForce 1000 – die ultimative Spaßmaschine!

ZForce 800 bei einer rasanten Fahrt durch schlammiges Gelände
ZForce 800 bei dynamischer Kurvenfahrt

CFMOTO entwickelt und produziert in einem modernen Werk unter hohen Qualitätsstandards. Verglichen mit Wettbewerbern arbeitet der Hersteller von CFMOTO auf einem anderen, höheren Level.

Panoramaansicht des CFMOTO Werkes
Werksarbeiter beim Zusammensetzen des Motors
Werksarbeiter in der Produktionshalle
Werksarbeiter bei der Endmontage